1
2
3
4
5
 
 
1
2
3
4
5

Kurse, Touren & Reisen

Zeitraum von - bis
-
Art
Aktivität / Sportart

1.733 Veranstaltungen online.
 

Altai-Trekking und Besteigung Belucha

Russland
Sa 16.07.2022 - Sa 30.07.2022

Veranstalter WELTbewegend Erlebnisreisen
Buchungscode: WB22RUS01BT

Technik:
Kondition:
 Plätze frei
UNESCO-Weltnaturerbe Altai-Gebirge: spirituelle Kraftplätze, kristallklare Seen und wilde Flüsse und urwaldähnliche Wälder. Die Besteigung des Belucha (übersetzt weißer Berg), mit 4.506 m höchster Berg Sibiriens und Zarin des Altai ist das Ziel dieser einzigartigen Reise Erkunde mit uns eine entlegene Region von nahezu außerirdischer Schönheit.

Geplanter Reiseablauf:

1. Tag: Anreise,
2. Tag: Ankunft in Gorno-Altaisk, Besuch des Nationalmuseums der Region Altai, Transfer nach Tyungur Village 860 m (450 km/8-9 Std.)
3. Tag: Transfer nach Ti Berezi, Trekking entlang des Akkem Rivers, Zeltplatz auf 1440 m (12 km/3-4 Std./580 HM bergauf)
4. Tag: Trekking zum Akkem Basislager am Akkemskoe Lake (2050 m/12 km/4-5 Std./610 HM bergauf), Seiltraining, russische Banya
5. Tag: Trekking zum Tomskie Basislager (3004 m/17 km/6-7 Std./1000 HM bergauf)
6. Tag: Akklimatisierungstag und Eistraining in der Nähe des Basislagers
7. Tag: Tomskie Basislager - Delone Pass (3490 m) - Berelskoe Saddle (3434 m/7 km/6-7 Std./434 HM bergauf)
8. Tag: Akklimatisierungstag für die Gipfelbesteigung
9. Tag: Berelskoe Saddle - Belucha (4.506 m) - Tomskie Basislager (3.004/17 km/7-8 Std./1000 HM bergauf, 1500 HM bergab)
10. Tag: Reservetag für Gipfelbesteigung
11. Tag: Tomskie Basislager - Akkemskoe Lake (2050 m/17 km/5-6 Std./1000 HM bergab)
12. Tag: Akkemskoe Lake - Tri Berezi (1440 m/20 km/6-7 Std./1000 HM bergab)
13. Tag: Transfer nach Tyungur Village (3-4 Std.)
14. Tag: Transfer nach Gorno-Altaisk (450 km/8-9 Std.)
15. Tag: Transfer zum Flughafen, Rückreise

Fotocredit: Svoya Tropa
Inhalt:
Anforderungen:
Für die Besteigung des Belucha sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig, geübtes Gehen mit Pickel und Steigeisen bei einer Steigung von bis zu 45° wird jedoch vorausgesetzt. Ebenso sind sehr gute Grundkondition sowie absolute Trittsicherheit notwendig. Die Tagesetappen sind bis zu 8 Std. lang, es müssen max. 1000 HH im Aufstieg sowie 1500 HM im Abstieg bewältigt werden.
Schwierigkeit technisch:
Schwierigkeit konditionell:
Vorbesprechung:
Wird bekanntgegeben!
Ausrüstung:
Min. Teilnehmeranzahl:
Max. Teilnehmeranzahl:
Max. Gruppengröße/Guide:
12
Grund der Absage:
Leitung:

Leistungen:
Inkludierte Leistungen:
Übernachtung in Gorno-Altaisk in einem 3* Hotel
Übernachtung während der Expedition in Camps und Zelten
Verpflegung Vollpension (Abendessen 1. Tag bis Frühstück 14. Tag)
alle Transfers und Transporte vor Ort
Genehmigung für Belucha-Besteigung in Grenzregion
Einladung für russisches Visum
Camping- und Kochausrüstung (Zelt, drybags, Gaskocher, Kochutensilien, Kochzelt)
Bergausrüstung (Seil, Gurte, Steigeisen, Pickel)
Packpferde für Großgepäck
lokaler, Englisch sprechender Bergführer ab/bis Gorno-Altaisk
Alpenverein Edelweiss Hochtourenguide ab/bis Wien

Nicht inkludierte Leistungen:
internationaler Flug (ab EUR 750,-)
zusätzlich Mahlzeiten
persönliche Ausgaben und Getränke
russisches Visum (ca. EUR 55,-)
Reiseversicherung
optionale Ausflüge (z.B. Besichtigung von Moskau)
witterungs- oder gesundheitsbedingte Änderungen der Reiseroute und daraus resultierende Mehrkosten für Transport und Unterkunft
Preis:
€ 3.235,00   Normalpreis
€ 2.995,00   Preis für ÖAV-Mitglieder
Zuschlag Kleingruppen:
€ 150,00
Anmeldeschluss:
Fr. 13.05.2022  

Bitte beachte unsere Teilnahmebedingungen (AGB) und die angeführten technischen und konditionellen Anforderungen.

Die Anmeldung ist online oder persönlich in unserem Mitgliederservice möglich.

Unser Team steht dir für Auskünfte gerne per E-Mail, persönlich oder telefonisch zur Verfügung.

Unsere Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 09:00-18:00


WELTbewegend Erlebnisreisen
das Reisebüro des Alpenvereins Edelweiss

Walfischgasse 12 , A-1010 Wien
Telefon: 01 513 85 00
E-Mail: [email protected]

Mitglied werden

Mitglied werden

Als Mitglied des Alpenvereins sind Sie weltweit versichert, nächtigen billiger auf über 500 Schutzhütten und helfen mit die Alpen zu schützen.

Landesverband Wien

Der Landesverband Wien besteht aus 6 Zweigvereinen mit über 145.216 Mitglieder.